FC distanziert sich von "Pro Köln"

24. April 2014: 1. FC Köln reagiert auf Wahlkampf von Pro Köln

Der 1. FC Köln hat trotz des aktuellen Aufstiegtrubels nicht den Überblick verloren und sich schnell und klar gegen poltische Vereinnahmung gewehrt. Die rechtspopulistische Partei Pro Köln gratulierte Dienstag auf seiner Webseite dem FC zum Aufstieg und forderte dabei Köln auch "politisch wieder erstklassig" zu wählen. Die komplette Stellungnahme des Vereins lesen Sie  hier