Fanpreis

Fangesang des Jahres

Platz 1 easyCredit-Fanpreis 2007

Die Auszeichnung "Fangesang des Jahres 2007" geht an die Fans des 1. FSV Mainz 05.

Bild:© Karl Friedrich Hohl

"Wir sind nur ein Karnevalsverein" schallt es regelmäßig aus der Südkurve des Mainzer Bruchwegstadions. Dass die Mainzer Anhänger aber vielmehr sind, beweisen sie durch ihren lautstarken und kreativen Support. Deshalb geht die Auszeichnung "Fangesang des Jahres 2007" nicht ganz unerwartet an die Fans des 1. FSV Mainz 05.

Wenn Vorsänger Rolf Böhme zu seinem "Sagt mal, wo kommt ihr denn her?" ansetzt, ist die Südkurve da und antwortet mit einem lautstarken "Aus Rheinhessen, bitte sehr." Die Mainzer dichteten kurzerhand das bekannte "Schlumpflied" des Schlagersängers Vader Abraham um und der Erfolg gibt ihnen Recht. Da trifft es sich auch gut, dass die 05er nach eigenem Bekunden "saufen wie die Sau", denn die Kulmbacher Brauerei AG spendiert dem Sieger 500 Liter Bier.

Die elfköpfige Jury hatte zuvor die schwere Aufgabe, aus der großen Anzahl von Fangesängen im deutschsprachigen Raum, die besten auszuwählen. Der riesige Fundus des Kooperationspartners  fangesaenge war dabei der wichtigste Anlaufpunkt. Letztlich waren 38 Fangesänge nominiert, aus denen die Jury den Sieger kürte. Die Mainzer konnten sich mit einem relativ großen Vorsprung durchsetzen. Auf den Plätzen zwei und drei sind ebenfalls Anhänger von Zweitligateams platziert: der FC Erzgebirge Aue knapp vor dem 1. FC Köln.