“Es scheint nur Verlierer zu geben“

28. November 2011: Der Pokalausschluss von Dynamo Dresden

Dynamo Dresden wurde weger randalierender Fans vom DFB-Pokal im nächsten Jahr ausgeschlossen. Markus Völker kommentiert bei  taz.de: “Es ist ein Urteil gesprochen worden, das niemanden glücklich macht. Nicht den Deutschen Fußball-Bund, der nun wieder als Hardliner dasteht. Nicht die Sportgemeinschaft Dynamo Dresden, die mit dem Ausschluss von der kommenden DFB-Pokalrunde harte finanzielle Einbußen hinnehmen muss. Nicht die Hardcore-Fans der Sachsen, die den Richterspruch als neuerliche Provokation auffassen könnten. Nicht den Profifußball in Deutschland, der anscheinend von gewaltbereiten Invasoren überrannt zu werden droht. Es scheint nur Verlierer zu geben.“