Erwachen aus dem „großen Traum“

Der aktuelle Kinofilm "Der ganz große Traum" mit Daniel Brühl beschreibt Konrad Koch als einen fortschrittlichen Pazifisten, der den Fußballsport gegen die Widerstände der konservativen Gesellschaft in Deutschland etablieren will. Fußball-Historiker Malte Oberschelp hat sich detailliert mit der historischen Person auseinandergesetzt und berichtet von einigen gravierenden Unterschieden zwischen Realität und filmischer Überhöhung.