Erinnerungstag im deutschen Fußball

28. Januar 2013: Erinnerungskultur von Nord bis Süd, Ost bis West

Seit 2005 gibt es den Erinnerungstag im deutschen Fußball. Rund um den 27. Januar, den Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, gedenken Vereine, Verbände und Fans durch verschiedene Aktionen der Opfer des Nationalsozialismus. Zahlreiche Fanprojekte und Vereinveranstaltungen gedachten so auch an diesem Wochenende. 

Die Koordinationsstelle Fanprojekte hat auf ihrem Webauftritt die verschiedenen Aktionen zur Erinnerungskultur gesammelt.

 

Einen detaillierten Überblick gibt es auf der  Homepage der KOS.