Lernanstoß

Erinnerungspokal Dr. Waldemar Spier

Über die Geschichte von Fortuna Düsseldorf in der NS-Zeit war wenig bekannt – bis Studierende recherchierten. Ihre Ergebnisse, v.a. zum damaligen sportlichen Leiter der Fortuna, dem jüdischen Mitbürger Dr. Waldemar Spier, stellten sie jungen Fans in einem Turnier-Begleitheft vor: anlässlich des Erinnerungspokals "Dr. Waldemar Spier" der Fan-Initiative "Kopfball". Das Turnier sorgte für Austausch und Vernetzung, und es stieß ein Geschichtsprojekt an.

 

Ort: Düsseldorf

Träger: Kopfball Düsseldorf Fan-Initiative