Erfolgreich gezwitschert

21. September 2010: Soziale Netzwerke gewinnen für Fußballklubs immer mehr an Bedeutung

Für die internationalen Spitzen-Klubs sind die Geldtöpfe in ihren Ländern verteilt, umso wichtiger werden die internationalen Märkte, wie Asien oder Osteuropa. Bei deren Erschließung spielen soziale Netzwerke eine entscheidende Rolle. "Die sozialen Medien bieten die Möglichkeit, permanent mit den internationalen Fans in Kontakt zu bleiben, in dem man mit ihnen kommuniziert und sie über Facebook-Seiten und Foren teilhaben lässt", sagt Hartmut Zastrow, Mitglied der Geschäftsleitung von Sport+Markt. Mehr dazu bei  zdf.de.