EM 2012: Homophobie in den Gastgeberländern Polen und der Ukraine

Podiumsdiskussion am 9. April 2012 in Hamburg

Unter dem Motto "Getrennt in der Farbe. Vereint in der Sache" kämpft das europäische Netzwerk  "Queer Football Fanclubs" seit 2006 gegen Vorurteile, Diskriminierung und Homophobie im Fußball. Am 9. April 2012 findet im Hinblick auf die Europameisterschaft im Sommer eine Podiumsdiskussion mit dem Thema "EM 2012: Homophobie in den Gastgeberländern Polen und der Ukraine" in Hamburg statt. Mitglieder verschiedener schwul-lesbischer Fanklubs diskutieren die aktuelle Situation von Schwulen und Lesben in den beiden osteuropäischen Ländern.

Termin:
Montag, 9. April 2012, 19.00 Uhr, "Hamburger Botschaft", Sternstraße 67, 20357 Hamburg

 Mehr Informationen

 Hier der Flyer zur Veranstaltung mit Programm (pdf 148 KB)