Eine Schande für Ägypten

4. Februar 2012: Hany Ramzy über eine geplante, politische Aktion

Akademie-Mitglied  Oliver Fritsch hat für den  Direkten Freistoss mit Hany Ramzy gesprochen  Der ehemalige Profi von Werder Bremen und dem 1. FC Kaiserslautern und derzeitige Trainer der ägyptischen U23-Nationalmannschaft analysiert schonungslos: „Das war eine geplante Aktion, das war politisch. Das hatte nichts mit Fußball zu tun. Die Polizei sah tatenlos zu, sie ließ einfach gewähren, dass Menschen starben. Es ist eine Schande für Ägypten.“