"Eine kleine Revolution"

21. Juli 2010: Günter Netzer über die Entwicklung des Frauenfußballs

Bei seiner ersten Begegnung mit dem Frauenfußball 1989 konnte sich der Ex-Nationalspieler Günter Netzer noch keineswegs für die kickenden Damen erwärmen. Doch vor allem im letzten Jahrzehnt beobachtete er eine rasante Entwicklung: Technisch auf hohem Niveau, auch in Sachen Tempo und Physis wurde deutlich zugelegt. "Eine kleine Revolution" habe da statt gefunden. Insbesondere das Endspiel lobt der Experte im Artikel des Schweizer  Tagesanzeiger.