Ein Roadmovie über die WM 2014

13. März 2015: Aus Daniel Cohn-Bendits Reise durch Brasilien während der WM 2014 entstand der Film „Futebol e vida“.

Vor über 40 Jahren legte der Ausnahmefußballer Sócrates mit seiner „Democracia Corinthiana“ den Grundstein dafür, dass Fußball in Brasilien ein Spielfeld sozialen Engagements wurde.
Während der WM 2014 reiste Daniel Cohn-Bendit einmal quer durch das Land und wollte wissen, was von dem demokratischen Geist des Brasili- aners noch geblieben ist. Der Film „Futebol e vida“ dokumentiert das Leben in Brasilien während der WM 2015, abseits von den Spotlights der Stadien.

Noch bis zum 17. März kann das Roadmovie in der  Mediathek von Arte angesehen werden.