Ein Platz für eine Legende

16. März 2015: Benennung des Bert-Trautmann-Platzes jährt sich.

Seit einem Jahr trägt der Ort vor dem Turn- und Rasensportverein Bremen (Tura) den Namen „Bert-Trautmann-Platz“. Besondere Anerkennung für sein Wirken erfährt damit Torhüter-Legende und  Walther-Bensemann-Preisträger (2008) Bernhard „Bert“ Trautmann, der seine Karriere bei Tura Bremen begann. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er zur Symbolfigur der deutsch-englischen Aussöhnung.

Mehr Informationen im Artikel des Weser-Reporters  hier.