Ein „Fruchtkorb“ in Manaus

25. April 2014: Kritik an der Amazonas-Arena

Verunglückte Arbeiter und Korruptionsvorwürfe: Viele Brasilianer kritisieren den Bau des WM-Stadions in Manaus. Die Amazonas-Arena, von den Einheimischen "Fruchtkorb" getauft, steht in dem Verdacht ein "Weißer Elefant" zu sein – ein Stadion, das nach der WM nicht mehr gebraucht wird, aber der Öffentlichkeit horrende Kosten verursacht. Philipp Lichterbeck berichtet für  Zeit Online aus der Zweimillionenstadt im Norden Brasiliens.