Ein Ball im Klassenzimmer

8. April 2015: Die Geschichte des Drittklässlers Ozan veranschaulicht den Erfolg von "Fußball trifft Kultur".

2007 startete „LitCam“ mit ihrem Projekt “Fußball trifft Kultur” eine viel beachtete Lernkampagne. Das Ziel ist es, Kinder aus sozial benachteiligtem Umfeld durch die Kombination von Fußballtraining, Förderunterricht und kulturellen Events zu unterstützen, um ihnen dadurch die erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine selbstbestimmte, erfolgreiche Zukunft zu vermitteln.
Der Drittklässler Ozan macht vor wie es geht. Erst geht er zu einer Schulstunde, in der vor allem an der deutschen Sprache gefeilt wird. Danach locken 45 Minuten Fußball mit Eintrachts Jugendtrainer Anton Schumacher. Bereits an elf Standorten in 20 Gruppen hat sich das Integrationsprojekt bewährt und Kinder wie Ozan motiviert.

Hier geht’s zu Ozans Kultur-Reise zum Probetraining auf der Bundesliga-Seite.