Ein allzu kurzes Leben

5. November 2010: Ronald Rengs Biografie über Robert Enke

Akademie-Mitglied Christof Siemes rezensiert bei  Zeit Online die im Oktober erschiene Biografie von Ronald Reng über Robert Enke. Reng erzählt von Erfolgen und Misserfolgen, aber vor allem erzählt er die Geschichte hinter dem öffentlichen Menschen: Robert Enke hatte immer ein offenes Ohr für die Sorgen derer, die ihn umgaben. Und blieb selbst nicht verschont von großen Schicksalsschlägen wie dem Tod seiner kleinen Tochter. Sein Freitod berührte und erschütterte Deutschland weit über die Welt des Fußballs hinaus. Das bewegende Buch “Ein allzu kurzes Leben“ beschreibt, welch unglaubliche Zerreißprobe das Leben mit der Depression für Robert Enke war.