Ehre, wem Ehre gebührt!

10. Januar 2012: Messi wird zum 3. Mal in Folge Weltfußballer

Nach der für Argentinien so enttäuschend verlaufenen WM war seine Titelverteidigung als Weltfußballer letztes Jahr doch eine kleine Überraschung. Dieses Jahr aber stellte sich die Frage nach verdient oder unverdient in keinem Fall. Messi war der beste Spieler 2011 und das sahen auch über 50 % der stimmberechtigen Trainer, Spieler und Journalisten so. Der 24 jährige Champions League Sieger vom FC Barcelona stellte mit seinem dritten Weltfußballertitel in Folge auch gleich einen nächsten persönlichen Rekord auf. Mehr zur Wahl:  hier