Edu - der Umgeschulte

6. April 2011: Der Schalker Doppeltorschütze im 11-Freunde-Porträt

Seit dem gestrigen Abend kennt sogar Franz Beckenbauer den Brasilianer Eduardo Goncalves de Oliveira, kurz Edu. Als klassischen Mittelstürmer bezeichnete ihn der Kaiser in der Spielanalyse auf Sat.1. Doch bei seinem ersten Gastspiel in der Bundesliga spielte Edu noch auf der Innenverteidigerposition. Ein folgenschwerer Fauxpas veranlasste Peter Neururer - seinen damaligen Trainer beim VfL Bochum - ihn eben dort aufzustellen, wo er gestern im San Siro bestach: Im Angriff. Die  11 Freunde zeichnen seine ungewöhnliche Karriere nach.