“Echtes Ballgefühl“

9. Juni 2011: Nachwuchs-Nationalspielerinnen im Playboy

Klischees gibt es genügend im Frauenfußball. Auf sehr spezielle Art wollen fünf Nachwuchs-Nationalspielerinnen das “Mannweiber-Klischee“ widerlegen: Selina Wagner (VfL Wolfsburg), Julia Simic, Annika Doppler, Ivana Rudelic (alle FC Bayern München) und Kristina Gessat (FSV Gütersloh) haben sich für den Playboy ausgezogen. Die Redaktion des Männermagazins freut sich: „WM-Vorspiel mit scharfen Schüssen. So gefällt uns Frauenfußball! Bevor am 26. Juni die Weltmeisterschaft beginnt, zeigen uns die fünf schönsten Nationalspielerinnen Deutschlands, was das heißt: echtes Ballgefühl“.

2011 von seiner schönsten Seite? Nicole Selmer kommentiert beim  F_in Netzwerk Frauen im Fußball: “Was offensichtlich nicht in die Köpfe und Medien zu bekommen ist: Auch Lesben sind ’normal’, gehen shoppen und können ganz weiblich aussehen. Ein Vorurteil zu bekämpfen, indem man ein neues draufsetzt, wird nicht funktionieren. Viele verschiedene Frauen spielen Fußball. Manche sind Heteras, manche sind hübsch, manche schminken sich, manche haben mit Barbies gespielt, andere nicht. Und Frauenfußball über Weiblichkeit und Sexyness verkaufen? Wir warten mal gespannt drauf, wie viele Playboy-Leserinnen und Leser in der nächsten Saison den Weg zum Sportpark Aschheim finden, wo die Frauen vom FC Playboy äh Bayern spielen. Der Eintritt kostet übrigens so viel wie ein Heft am Kiosk.“