Die Zeit reißt Wunden

12. Januar 2011: Streit zwischen Ballack und DFB

Michael Ballack weist alle Versuche zur Versöhnung mit dem DFB und Bundestrainer Joachim Löw zurück. Der frühere Kapitän der Nationalmannschaft hat offenbar inzwischen die Auffassung gewonnen, dass er am Ende seiner Fußballerzeit niemandem mehr etwas schuldig ist - viel mehr seien "Dinge vorgefallen, die nicht mehr rückgängig zu machen sind". Philipp Selldorf in der  Süddeutschen Zeitung über das Desinteresse des ehemaligen Kapitäns der deutschen Nationalmannschaft zur Versöhnung.