Literatur

Die Straßenbahn-Liga, Geschichten aus der Oberliga West

Neues aus der Reihe „Weißt du noch?“, Herkules Verlag greift in die Nostalgiekiste „Oberliga West“.

Stephan Tönnies

Weißt du noch? Wilde Fußballjahre in der Oberliga West

ISBN 978-3-941499-67-6
Herkules Verlag ,2012
88 Seiten, 11,90€ gebunden

Stephan Tönnies ist so etwas wie ein moderner Geschichtensammler. Man könnte meinen er zieht aus seinem Heimatort, dem niedersächsischen Elsten, in die untiefen der westdeutschen Fussballhistorie und filtert in trüben Gewässern so lange bis er eine Perle, eine lebendige Anekdote oder eine launige Erzählung entdeckt und aufgearbeitet hat.

Nachdem er sich der Dramaturgie beinah vergessener Endrunden angenommen hat, sind es nun die authentischen Arbeiterklubs der Oberliga West die ins Scheinwerferlicht gerückt werden.

In der Reihe des Verlags „Weißt du noch?“ nahmen sich verschiedene Autoren bislang einzelne Vereine vor, deren Mythen, Geschichten, tragisches bis lustiges wurde gesammelt und gebunden. Tönnies hat sich der Aufgabe gestellt, die Magie „Straßenbahn-Liga“ einzufangen indem insgesamt über 20 Vereine, von Alemannia Aachen bist zum Wuppertaler SV, auf den 88 Seiten Platz finden um, mal mehr mal weniger detailliert, von Trainern, Fans und Spielern zu berichten die für diese Liga und ihren Charme exemplarisch waren.

Die Mythen und Erzählungen vom Aschplatz und Dauerderbys lesen sich informativ und zu weil beinah schelmisch, herzlich, was selbstverständlich auch an den O-Tönen der damaligen Recken liegt.

Die damals populäre Oberliga West kriegt hiermit einen kleinen aber feinen Erzählungsband für zwischendurch geschenkt.

Für die Einführung der Bundesliga mussten Deutschlands Oberligen weichen. Doch in den Erinnerungen der Menschen hat die Straßenbahn-Liga einen unauslöschlichen Platz.

In diesem Band lesen Sie nun Geschichten und Anekdoten über Vereine und Spieler, Trainer und Bosse, die damals den Spielbetrieb in der legendären Liga bestimmten.