Literatur Fußballspruch

Die Shortlist ist da!

Zwölf Bücher wurden zum "Fußballbuch des Jahres" nominiert.

© Deutsche Akademie für Fußball-Kultur

Die Shortlist zum "Fußballbuch des Jahres 2016" ist da - und sie bietet wieder ein große Bandbreite. Von Biograpfien, über Bildbände bis hin zu Taschenbüchern ist wieder alles dabei. Mal historisch, mal philosophisch wird sich dem Thema Fußball angenähert. Weitere Werke befassen sich u.a. mit Taktikfragen oder der Arbeitsweise von Scouts. Viele verschiedene Blickwinkel auf den Fußball also.

Zwölf Bücher haben es auf die Liste der Jury geschafft, die nun aus den Nominierten den Sieger per Punktevergabe kürt. Der Gewinner wird dann bei der Gala zur Verleihung der Deutschen Fußball-Kulturpreise am 21. Oktober in der Nürnberger Tafelhalle ausgezeichnet. Das "Fußballbuch des Jahres 2016" ist mit einem Preisgeld von 5000 € dotiert - gestitet von easyCredit. Zudem erhält der Sieger die begehrte Preisfigur MAX.