Die Serie A schaut auf Tripolis

25. August 2011: Libysches Geld im italienischen Fußball

Wettskandale, veraltete Stadien, sportlicher Bedeutungsverlust und weniger Startplätze für die Champions League - der italienische Fußball hat viele Probleme: Mit dem sich anbahnenden Machtwechsel in Libyen kommt ein neues hinzu: Was tun mit den Geldern, die Gaddafis Staatstrust in den italienischen Fußball investiert hat? Tom Mustroph im  Deutschlandfunk über die Problematik, die vor allem Juventus Turin und den AS Rom betrifft.