Die „Null“ steht!

18. Juni 2015: NADA-Bericht zeigt keine einzige positive Trainingskontrolle

Der kürzlich veröffentlichte Jahresbericht der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) zeigt, dass es bisher keine positiven Dopingkontrollen im Trainingsbetrieb von Fußballmannschaften gab. Die Kontrollmethoden während Trainingseinheiten stehen aufgrund ihrer Ineffektivität seit geraumer Zeit in der Kritik. Trotz 0,0% überführter Dopingsünder im Trainingsbetrieb ist klar, dass auch im Fußball gedopt wird. Nachweis hierfür sind drei positive Dopingkontrollen nach Ligaspielen allein im letzten Jahr.

Den gesamten Bericht gibt es  hier.

Zum Jahresbericht der NADA geht es hier.