“Die Moral der sogenannten Journalisten“

4. November 2011: Nicole Selmer über gute und böse Fans

Nur selten war vor, während und nach einer Übertragung so viel von Fans – guten und bösen, echten und falschen – die Rede wie im ZDF zum Pokalspiel von Borussia Dortmund gegen Dynamo Dresden. Jeder interviewte Spieler, Trainer und Funktionär musste zu den “unerfreulichen Begleitumständen“ Auskunft geben. Akademie-Mitglied  Nicole Selmer vermisst eine “kritische journalistische Betrachtung der Vorfälle im Dresdner Block“. Im österreichischen Fußballmagazin  ballesterer fordert sie von ihren Journalisten-Kollegen: “Es geht nicht darum, gewalttätige Ausschreitungen kleinzureden oder zu entschuldigen, sondern darum, dass es Teil der journalistischen Arbeit sein sollte, sie einzuordnen und differenziert zu betrachten.“