Die Fußballfans bleiben weg

1. Juni 2010: Die südafrikanische Tourismusbranche ist enttäuscht

Die Südafrikaner sind vom WM-Tourismus enttäuscht: Zwei Wochen vor dem Anpfiff gibt es noch immer reichlich Zimmer und Tickets. Der Unmut gegen die Fifa und die von ihr beauftragte Agentur “Match“ wächst. Ursprüngliche Befürchtungen, es könne in Südafrika zu einem Bettenmangel kommen, haben sich von selbst erledigt. Maik Rosner berichtet für  sueddeutsche.de aus Südafrika.