Die Farce von Zürich

26. Juli 2011: Die Fifa sperrt Bin Hammam

Die Fifa klärt den Fall des Funktionärs Mohamed Bin Hammam auf ihre übliche Weise. Die Kernfrage lautet nun: Tat Bin Hammam nicht etwas, das festes Brauchtum in der Fifa ist? Wenn ordentliche Gerichte das feststellen, müsste Katar um die Ausrichtung der WM 2022 bangen. Thomas Kistner kommentiert in der  Süddeutschen Zeitung “die Farce von Zürich“.