Fußballbuch

Die Entwicklung in der FIFA spricht für dieses Buch

26. Juli 2012: Viel bleibt Juror Jürgen Kaube zu Thomas Kistners "FIFA-Mafia" nicht zu sagen. Außer vielleicht, dass es auch dem informierten Leser bei der Lektüre der Machenschaften den Atem verschlägt und der gelebten "Scheinheiligkeit in die Parade fährt". Deshalb "verdient (es) jeden Preis".