Die App zu Ehren Kurt Landauers als kostenloser Download

25. September 2014: Der Bayerische Rundfunk digitalisiert das Leben des ehemaligen Bayern-Präsidenten.

© BR/Max Hofstetter
© BR

Historie und moderne Medien schließen sich nicht zwangsläufig aus. Das beweist der  Bayerische Rundfunk mit seiner neu gestalteten App. Kurt Landauer, der frühere Bayern-Präsident jüdischer Abstammung, wurde 1938 ins Konzentrationslager Dachau interniert, flüchtete 1939 in die Schweiz und kehrte 1947 nach München zurück.
Bereits im Sommer füllte die Akademie bei der Bayern-Premiere seiner Lebensgeschichte das Nürnberger Open-Air-Kino in der  Katharinenruine.

Nun bietet "LandauerWalk" allen Interessierten Einblicke in das Leben und die Arbeit des Ehrenpräsidenten des FC Bayern. Die App führt zu bedeutenden Orten innerhalb der Münchener Innenstadt und liefert visuelle, auditive und textliche Informationen, Hintergründe und Geschichten rund um Kurt Landauer.

Die App steht auf der Seite des Bayerischen Rundfunks zum  kostenlosen Download zur Verfügung.