Fußballkultur

Deutscher Fußball Botschafter ist jetzt "e.V."

Rainer Holzschuh war bei der Gründungsversammlung dabei - die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur gratuliert.

Nach vier Jahren ehrenamtlichen Engagements entschieden sich Roland Bischof und seine UnterstützerInnen, dem Projekt DEUTSCHER FUSSBALL BOTSCHAFTER eine neue Form zu geben: Am 2. März fand in Berlin die Vereins-Gründerversammlung statt.

Die Initiative würdigt mit ihrem Award, der u.a. vom Auswärtigen Amt sowie von Akademie Ehrenmitglied Uwe Seeler unterstützt wird, im Ausland engagierte deutsche Trainerinnen und Trainer sowie Spielerinnen und Spieler, die durch ihren Einsatz zum positiven Ansehen von Deutschland beitragen.

Ein Jury- und ein Publikumspreis werden jährlich seit 2013 vergeben. Einen Ehrenpreis erhielten der leider mittlerweile verstorbene Dettmar Cramer und zuletzt Thomas Hitzlsperger.

Am 11. Mai 2016 werden in Berlin die diesjährigen PreisträgerInnen ausgezeichnet. Vereinsstatus und Gemeinnützigkeit werden der Initiative DEUTSCHER FUSSBALL BOTSCHAFTER ermöglichen, auch Spenden zu akquirieren.

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur gratuliert zu diesem wichtigen Schritt und wünscht viel Erfolg!

Weitere Informationen:  DEUTSCHER FUSSBALL BOTSCHAFTER