Feuilleton

"Der tödliche Pass"

Die neueste Ausgabe des "Magazins zur näheren Betrachtung des Fußballs"

 

Die neueste Ausgabe von "Der tödliche Pass" ist da. Nummer 80 wartet wieder mit vielen spannenden Perspektiven rund um den Fußball auf: die zehnseitige Bilderstrecke zum Thema Fußball-Kultur in Deutschland beispielsweise, komplett in Schwarz-Weiß gehalten. Akademie-Mitglied und Fußballbuch-Juror Stefan Erhardt und sein Team befassen sich aber auch ausführlich mit Uli Hoeneß, warum er nach seiner Haft wieder zum Fußball zurückkehrte und seinen Veränderungen.

Natürlich kommt auch "Der tödliche Pass" so kurz vor der Europameisterschaft nicht umher, sich mit dem Thema "Frankreich" zu befassen. Und was läge da näher, als eine Einordnung des Werks von Michel Platini bei der UEFA und seinem (vorläufigen) Ende vorzuenehmen? Garniert wird der Frankreich-Bezug mit einer Auswahl an Kritiken französischer Fußballfilme. A propos Kritiken: Stefan Erhardt widmet sich in der aktuellen Ausgabe auch dem Buch von Imran Ayata "Ruhm und Ruin". Allesam sehr lesenswert!

Erhältich ist das Magazin für 6 Euro an gut sortierten Kiosken und  online.