Der Schritt eines Einzelnen

17. Januar 2014: Jetzt hat der Fußball die Chance veraltete Rollenbilder auszusortieren.

Nach dem Coming-out von Thomas Hitzlsperger bemühen sich Vereins- und Verbandsvertreter die Normalität von Homosexualität zu betonen. Aussagen aus der jungen Vergangenheit lassen allerdings an deren Glaubwürdigkeit zweifeln. Denn veraltete Rollenbilder würden besonders im Fußball weiterhin sehr offen vertreten, so Akademie-Mitglied Ronny Blaschke bei  Zeit Online. Nun sei die Gelegenheit diese auszusortieren.