Der richtige Umgang mit Rechtsextremismus

22. August 2014: Angelika Ribler im Interview mit fußball-gegen-nazis.de

Angelika Ribler vom  Institut für Sportmediation und Konfliktmanagement berät Sportverbände und Vereine im Umgang mit dem sensiblen Thema Rechtsextremismus. Gerade im Amateurfußball fehlt es vielen Vereinen in dieser Angelegenheit oftmals an effektiven Handlungsstrategien. Ribler steht solchen Vereinen dann beratend zur Seite, schaut sich das Vereinsumfeld genauer an und sucht gemeinsam mit den FunktionärInnen nach sinnvollen Lösungen. Im  Interview auf fußball-gegen-nazis.de gibt die Referentin der Sportjugend Hessen nützliche Tipps für den richtigen Umgang mit Rechtsextremismus im Fußball.

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Das Workshop-Angebot für Schulklassen ab Stufe 8 kann (modulartig) gebucht werden. Es verhandelt die gesellschaftlichen Probleme Rassismus und Rechtsextremismus beispielhaft im Bereich Fußball. In Rollenspielen werden gemeinsam Gegenstrategien erarbeitet.

 

Ort: Köln und Umland

Träger: René Breiwe, Rechtsextremismus Prävention in Zusammenarbeit mit der ibs Köln

 

Weiterlesen