Fußballbuch

Der Lese-Kicker

16. Juni 2014: LitCam vergibt einen Preis für das beste Fußball-Kinderbuch des Jahres - die Akademie ist als Partnerin dabei

Seit der Preis für das beste Fußballbuch des Jahres verliehen wird, also seit dem 1. Deutschen Fußball-Kulturpreis im Oktober 2006, waren immer wieder großartige Kinderbücher unter den Nominierten. Dies repräsentiert zwar den Buchmarkt - im Rennen um den Titel hatten Werke für die Kleinen aber keine großen Chancen. Zu unterschiedlich waren doch Genres, Zielgruppe und Themen. Die Mitglieder und das Team der Akademie freuen sich daher umso mehr, dass Fußball-Kinderbücher nun ganz exklusiv Beachtung finden:

LitCam, die gemeinnützige, von der Frankfurter Buchmesse gegründete Bildungsorganisation, hat ihn ausgeschrieben:
den  Wettbewerb um das Fußball-Kinderbuch des Jahres.

Fußball ist nicht nur die Lieblingssportart der meisten Kinder, sondern motiviert insbesondere viele Jungen, auch mal ein Buch zu lesen.
Daher will LitCam das Kinderbuch auszeichnen, das mit einer kreativen Idee rund um das Thema Fußball und einer animierenden Grafik und Sprache zum Lesen motiviert.

Alle Verlage können bis zum 10. Juli ihre Fußballneuerscheinungen (Belletristik und Sachbuch) für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren schicken. 
Die namhafte Jury (u.a. mit Manuel Neuer, Peter Feldmann und Joachim Król) wählt den Siegertitel aus. Für die Akademie ist Stefan Erhardt vertreten.
Das beste Fußball-Kinderbuch erhält den „Lese-Kicker“.


Die Preisverleihung findet am 10. Oktober 2014 auf der LitCam-Bühne während der Frankfurter Buchmesse statt. Gestiftet wird der "Lese-Kicker" von Kyocera Document Solutions. Er ist mit 1.500 Euro dotiert.

 ALLE INFOS zur AUSSCHREIBUNG (pdf, 261 KB) und auf www.litcam.de