Der Kuchen-Eklat

21. Mai 2014: Süßes statt Bugatti

Es klingt wie ein verspäteter April-Scherz, aber es ist wohl ernstgemeint. Yaya Touré, überragender Mittelfeldspieler in der abgelaufenen Saison bei Manchester City, fühlt sich von seinem Verein nicht ausreichend wertgeschätzt und erwägt einen Vereinswechsel. Der Grund: Er hatte zu seinem Geburtstag nur einen Kuchen und Geburtstagswünsche via Twitter erhalten, berichtet  kicker online. "Er hat einen Kuchen bekommen. Aber als Roberto Carlos Geburtstag hatte", echauffierte sich sein Berater Seluk gegenüber der BBC, "bekam er vom Präsidenten Anschi Machatschkalas einen Bugatti."