Literatur

Der gekaufte Fußball

Benjamin Best über die Machenschaften von Wettbetrügern im Fußball

Benjamin Best

Der gekaufte Fußball – manipulierte Spiele und betrogene Fans

ISBN: 978-3-86774-266-5
Verlag: Murmann
240 Seiten, 19,90 €

„Ich bin dann in der Halbzeit zu der Mannschaft hin. Ich sagte dem Trainer, er solle seine Mannschaft circa fünf Minuten vor Wiederanpfiff auf den Rasen schicken. Ich bin dann zur Mannschaft und habe denen gesagt, dass sie zusehen sollen, dass mindestens drei Tore fallen – entweder drei reinlassen oder drei schießen. Wichtig war, dass drei Tore fallen.“

Benjamin Best beschreibt in seinem Buch die Machenschaften von Wettbetrügern im Fußball. Er erzählt von bestochenen Schiedsrichtern, gekauften Spielern und bezahlten Mannschaften. Nach jahrelanger Recherche weiß Best, mit welchen Tricks Wettbetrüger vorgehen, wie ihre Strukturen sind und welche Verbindungen sie nach Deutschland haben. Darüber hinaus thematisiert er die (mangelnde) Reaktion der Verbände und Funktionäre auf die Spielmanipulationen in den jeweiligen Ligen.

Für „Der gekaufte Fußball – manipulierte Spiele und betrogene Fans“ hat Best u. a. Interviews mit ehemaligen Wettpaten, spielsüchtigen Fußballprofis und Wettbetrügern in den USA und Singapur geführt. Er legt in diesem Buch neue und bisher noch nicht veröffentlichte Informationen vor.

 Verlagsinformationen