"Den eigenen Tod überlebt"

27. März 2012: Akademiemitglied Christian Eichler über die wahren Fußballtragödien

Wieder einmal ist ein Spieltag vorbei, der den einen viel Freude (Bayern, BVB, Hertha...), den anderen viel Ärger (Bremen, Gladbach und besonders HSV) eingebracht hat. Doch gibt es neben den alltäglichen Dramoletten auf dem Platz auch Geschehnisse, die über eine verpasste Torchance in letzter Minute oder ein zu Unrecht aberkanntes Tor hinausgehen. Der Zusammenbruch von Boltons Patrice Muamba im Spiel gegen Tottenham vor einer Woche war so ein Moment. Akademiemitglied Christian Eichler erinnert in seiner FAZ Kolumne "Eichlers Eurogoals" daran, dass es neben der ganzen banalen Schicksalhaftigkeit im Fußball, die häufig so schlimm erscheint, eine noch viel schlimmere gibt, die nicht so kurzlebig ist wie der Fußballalltag. Lesen sie  hier die ganze Geschichte!