Feuilleton

Den Ball schön flach halten

Akademie-Mitglied Gunter A. Pilz im Interview.

Vor dem Bundesligastart findet Akademie-Mitglied Gunter A. Pilz in einem  Interview mit den Stuttgarter Nachrichten klare Worte. Er sieht den Fußball an einem Scheideweg zwischen sozialer und kultureller Verwurzelung und reinem Eventdenken und warnt vor dem Beispiel England, das mit explodierenden Kartenpreisen den „normalen“ Fan aus den Stadien vertrieben hat. Kritisch sieht der Fanforscher auch die Ultras, die „mehr sich selbst als die Spieler feiern.“ Und er fordert auch ein Umdenken bei Teilen der Polizei, die „den Ball mal schön flach halten soll.“