Literatur

Deep Play

Philosophie Professor Gunter Gebauer geht der Faszination, die der Fußball weltweit unabhängig von Alter und sozialer Schicht entfacht, auf den Grund. // speak low

Ein „deep play“ – in England beispielsweise Cricket, Rugby in Neuseeland oder Baseball in den USA – offenbart durch den Sport Einblicke in das Innenleben einer Gesellschaft. Akademie-Mitglied Gunter Gebauer zeigt in seinem gleichnamigen Hörspiel, inwiefern Fußball solch ein „deep play“ für Deutschland ist. Dabei eröffnet er neue Perspektiven und präsentiert spannende Anknüpfungspunkte zwischen Fußball und Gesellschaft. Das geistige Auge freut sich, wenn anhand eines Maradona-Dribblings die Einzigartigkeit des Moments im Fußball beschrieben wird. Unterstützt von legendären Radioübertragungen – die einen sofort in die jeweilige Partie abdriften lassen – nimmt Gebauer den Hörer mit in die Tiefen dieses Sports. Während Günther Koch auf dramatischste Weise aus Barcelona von den letzten Minuten des Champions League Finals 1999 berichtet, wird aufgezeigt, dass durch die Seltenheit von Toren im Fußball der Zufall ein ständiger Begleiter ist.

Mehr zum Hörspiel finden Sie auf der  Verlagsseite.