Das kleine Fußball 50+1

27. August 2010: Investoren scheiden die Geister

Die Kooperation zwischen dem Hamburger SV und Investor Klaus-Michael Kühne hat ein rasches Ende gefunden. Zwar hält der Milliardär seine inzwischen auf 12,5 Millionen Euro angewachsene Finanzspritze im Rahmen des Investitionsmodells “Anstoß hoch drei“ für den Verein aufrecht, zu weiteren Beteiligungen an Spielertransfers wird es aber aller Voraussicht nach nicht kommen. Doch was steckt eigentlich hinter der neuen Formel der Fußball-Ökonomie?  Stephan Stegmann erklärt bei 11 Freunde das Investitionsmodell.