Fanpreis

Fanzine des Jahres

Platz 1 easyCredit-Fanpreis 2009

Den easyCredit-Fanpreis 2009 erhält "In der Pratsch" als bestes deutschsprachige Fanmagazin.

Bild:© Karl-Friedrich Hohl

Das beste deutschsprachige Fanmagazin - von Vereins-Fans für Vereins-Fans erhält dieses Jahr den easyCredit-Fanpreis

Der easyCredit-Fanpreis 2009 wird an das beste deutschsprachige Fanzine vergeben. Als Fanzines gelten unabhängige, ohne Profitinteressen hergestellte Fanmagazine, die in erster Linie von Vereins-Fans für Vereins-Fans gemacht sind. In Frage kommen Titel, die zwischen August 2008 und Juli 2009 mindestens einmal erschienen sind und die nach wie vor als „still alive“ gelten können – ganz gleich in welcher Liga der Fanzine-Verein gerade spielt. Ausgezeichnet werden die verantwortlichen Blattmacher.

Der Sieger 2009 heißt:  IN DER PRATSCH (Alemannia Aachen)

Kurzkritik von Christoph Biermann:
"IN DER PRATSCH" nennt sich im Untertitel "Unabhängiges Magazin für abhängige Alemannen", was bereits einen erweiterten Fan-Begriff verrät. Denn von Anfang (2003) an war dieses Fanzine keines, das sich als Magazin für die versteht, die man üblicherweise Fans und ihre Szene nennt, sondern für alle, die den Kartoffelkäfer im Herzen tragen. So ist "IN DER PRATSCH" eher aufmerksam kritische Vereinszeitschrift als traditionelles Fanzine. Dies macht die Redaktion schon inhaltlich sehr gut, nachgerade sensationell ist aber die Optik. Von den großartigen Fotos bis zum tollen Layout gibt es gedruckten Fußball in Deutschland kaum noch so schön anzuschauen.

Vergeben wird die Auszeichnung "Fanzine des Jahres“ von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur.
Der Akademie-Hauptsponsor easyCredit stiftet den mit 3000 € dotierten Preis.