Bye-bye, Birgit

27. März 2012: Das Abschiedsspiel für die erfolgreichste deutsche Nationalspielerin

Zweimal wurde Birgit Prinz Weltmeisterin, fünfmal Europameisterin, dreimal gewann sie die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen. Neunmal wurde sie Deutscher Meisterin und zehnmal Deutsche Pokalsiegerin. Dreimal wurde Birgit Prinz zur Weltfußballerin des Jahres gewählt, achtmal bestimmten sie die deutschen Sportjournalisten zur Fußballerin des Jahres. Weitere Titel und persönliche Auszeichnungen kommen hinzu.

Der Deutsche Fußball-Bund ehrt seine Rekordnationalspielerin mit einem Abschiedsspiel. Heute um 18 Uhr treffen in Frankfurt die Deutsche Frauen-Nationalmannschaft und der 1. FFC Frankfurt aufeinander. Eurosport übertragt live ab 17.45 Uhr.

Lesen sie auf  taz.de mehr über Birgitt Prinz und ihr letztes großes Spiel.