Bundesliga-Tipp Spieltag 5: Zwei von 18 sind schon weg ...

Mit Thorsten Fink fliegt schon der zweite Trainer in dieser noch jungen Saison. Wenn das so weiter geht? Könnte es am Ende nur ein einziger ins Ziel schaffen, der Meister-Coach womöglich.

Und auch im Tipp steht alles auf Wechsel - neuer Spitzenreiter ist Heiko Kusiek.

Rundschreiben zum Bundesliga-Tippspiel
der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur

Akademie Bundesliga-Tipp 2013/2014: Der Stand nach Spieltag 5

Liebe Tipperinnen und Tipper,

die europäischen Wettbewerbe stecken noch mitten drin im Aufgalopp und auch die Liga kommt allmählich erst ins Rollen, schon darf der zweite Trainer seine Sachen packen. Wenn das so weiter geht?, mal kurz hochgerechnet, Spieltag fünf, macht ergo (Labbadia + Fink) x 7 oder sogar 8 = ….? Gut möglich, dass am Ende nur ein Einziger übrig bleibt und das Klassenziel erreicht, der Coach des künftigen Meisters möglicherweise.
Irritierend genug, dieses Gedankenspiel, speziell für etwas wertkonservative Geister; aber ganz abwegig? Im Grunde nur konsequent, wenn gerade der Fußball das in sog. Spitzenjobs überall Virulente auf den Elfmeterpunkt bringt: Wo gewinnen alles ist, kann es ansonsten eben nur Verlierer geben (und denkt jetzt jemand an Sammer, die Bayern oder gar die Bayern-Wahl? selber schuld). 

Fünfter Spieltag also, die Tabellenspitze mit BVB, Bayern und Bayer 04 wie kaum anders zu  erwarten, doch Augsburg, Mainz, Hannover und auch Hoffenheim und die Hertha in ungeahnt hohen Regionen, dagegen Wolfsburg, Schalke, Gladbach, Stuttgart und natürlich auch der HSV noch weit von den eigenen Ambitionen entfernt: das heißt für unser Tippspiel zum einen eine relativ bescheidene Trefferquote (selbst die Spitze bringt’s aktuell noch auf 60 Fehler), und es beinhaltet eine hohe sog. Volatilität (so hat die Ex-Führende zwar weiter eine 1 vorn dran, jetzt allerdings als 102., und satte 26 Zähler im Hintertreffen).    
Unser Rundenbester ist diesmal demnach ein Anderer, und er heißt ….Heiko Kusiek!;
er behauptet 3 Fehlerpunkte Vorsprung auf Markus Schroth (63) und noch mal einen auf die beiden Drittplatzierten Dieter Gaßner und Dieter H. Jütting. In den Top-Five folgen dann knapp dahinter und gleichauf mit jeweils 66 Zählern Alexander Sobotta, Günter Clobes, Klaus Weiner und Markus Löser.

Alle anderen finden sich wie gewohnt und ab sofort wieder auf dem .pdf im Netz. Denn gegen die Veröffentlichung auf der Internetseite der Akademie gab es keine Einwände (und auch nicht gegen die ‚Verarbeitung‘ Ihrer Tipps, auch da war scheint’s alles voll okay), Sie müssen künftig also nur diesen einen Link anklicken …

 Der aktuelle Stand nach Spieltag 5 (pdf, 66 KB)

Soviel für heute und bis zur nächsten Blitztabelle nach Spieltag 7, etwa Anfang Oktober. Mit sportlichen Grüßen aus der Noris !

Ihr tippwart joschko