Bundesliga-Tipp Spieltag 5: Der Anpfiff

Wie jedes Jahr ist die Aussagekraft der Tabelle zu einem solch frühen Zeitpunkt noch stark eingeschränkt. So weit daneben wie diesmal lagen die Tipperinnen und Tipper jedoch noch nie. Hier gehts zur ersten Blitztabelle des Bundesliga-Tipps 2010/2011

 

Akademie Bundesliga-Tipp 2010/2011: Stand nach Spieltag 5

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Tipperinnen und Tipper,

 

als wir im letzten Jahr, damals war’s nach Spieltag 4, unser Tippspiel anpfiffen, hieß es: » ... Mainz 05 fügte den Bayern schon eine der teuersten Niederlagen der Bundesligageschichte zu«, und nun fürchten die Bayern die Wiederkehr des Immergleichen. War die Startphase der Vorsaison turbulent, so ist die heurige, ja was?, sagen wir mal ganz schön bizarr. Betonung auf schön und auf bizarr. Weil Geld am Ende erfahrungsgemäß aber doch wieder die Tore schießen wird, dürfen wir wenigstens auf die zwei, drei Ausreißer von der Regel gespannt sein. In diesem Sinne: L o o o o s  geht’s mit dem Akademie Bundesliga-Tipp 2010/2011 – die  Blitztabelle nach Spieltag 5 setzt Sie ins Bild. (Achtung: In dieser ersten Tabelle hat sich ein Fehler eingeschlichen. Aufklärung bei der nächsten Spieltagsauswertung)

Wir bedanken uns diesmal bei
140 TipperInnen fürs Mitmachen, begrüßen dabei 30 Neu- und Wiedereinsteiger (20 Ex-TipperInnen hatten scheint’s die Nase voll oder nach der WM auch nur fußballerisch kurzzeitig den Überblick verloren, macht unterm Strich jedenfalls plus 10). Trotz einigem Zuwachs an Prominenz verzichten wir auf den Trikots auch diesmal wieder auf alle Rangabzeichen und akademischen Titel (bewährtes Motto: Vor dem Fußballgott sind alle gleich; da schon). Außer Konkurrenz im Rennen sind dazu zwei Vergleichstipps: der traditionelle „Mittipper-Tipp“, also das gemittelte Ranking auf der Basis aller 140 regulären Tipps, plus diesmal „Alle Jahre wieder“, also im Wesentlichen die Abschlusstabelle der letzten Saison.

Wer aber hat den aktuellen Tabellenstand, der so manchen Kraftlackel am Markt taumeln sieht (Schalke 04: Platz 18), denn nun am ehesten auf dem Zettel?
Unser erster Spitzenreiter heißt ...
Matti Lieske ! – mit 94 Zählern !! Und tatsächlich schafften es außer ihm nur noch Manfred Lämmer (97) und Leon Gassner (98), unter der üblicherweise gar nicht so magischen 100er-Grenze zu bleiben (zum Vergleich: Birgitt Glöckl als erste Führende der Vorsaison kam auf 65, Champ Hans Trautenbach brauchte am Ende gar 44 zum Sieg). Also noch eine Menge Luft nach oben.

Der Wettkampf um Wurst & Wein ist damit eröffnet, Ihnen allen ein herzliches Dankeschön fürs Mitmachen –
vergleichen Sie aber bitte noch mal, who’s perfect?, ob wir auch alles korrekt gelistet haben.
Ein besonders warmer Applaus aber gilt schon mal Marion Hörl und Patrick Schirmer wir ziehen den Hut vor einer starken Ausdauerleistung im Tipp-Erfassungsservice!

Und so geht’s weiter: Sechs Blitztabellen folgen noch in der Hinrunde (nächste Meldung so ca. nach Spieltag 7, erhöhte Schlagzahl dann in der Rückrunde, damit wir über die Saison auf 17 Rankings kommen).

Soviel fürs Erste, viel Glück & guten Sport in der Saison 2010/2011 wünscht Ihnen,
mit herzlichen Grüßen aus der Noris !

Ihr
tippwart
joschko