Bundesliga-Tipp Spieltag 33: Herzschlagfinale!

Der Zündstoff am 34. Spieltag der Bundesliga ist übersichtlich verteilt – im Tippspiel dagegen herrscht Spannung pur: Mit Alexander Sobotta, Budde Thiem und Dieter H. Jütting liegen jetzt drei Konkurrenten gleichauf an der Spitze. Und auch das Verfolgerfeld hat noch alle Chancen ...

Akademie Bundesliga-Tipp 2012/2013: Der Stand nach Spieltag 33

Liebe Tipperinnen und Tipper,

der FC Bayern hat seine 22. Bundesliga(!)meisterschaft in der 50. Spielzeit der Liga schon Anfang April fix gemacht, jetzt ist auch die Schale übergeben, der Korso abgefeiert und selbst die Weißbiertümpel in der Fröttmaninger Arena sollten inzwischen abgetrocknet sein. So hat alles ein Ende, sogar diese Saison. Der Zündstoff für den 34. Spieltag ist denn auch übersichtlich verteilt. Die heuer vergleichsweise berauschenden Freiburger haben sich ein Endspiel um den Qualifikationsplatz zur Champions League verdient, zuhause und gegen ein wie üblich mental und sportlich bipolares Schalke 04. Die vergleichsweise überragenden Aufsteiger aus Frankfurt können sich die Europa League schon mit einem Remis sichern, während ambitionierte, doch oft nur mäßig aufspielende Hamburger und Gladbacher noch ein bisschen träumen dürfen (mehr aber wohl nicht angesichts ihrer Gegner Bayer und Bayern).

Ganz unten schließlich kommt es zum kleinen Showdown auf den Plätzen 15 bis 17. Zwischen Düsseldorf, Augsburg und Hoffenheim muss es sich weisen: einer runter, einer gerettet und einer zumindest in der Relegation (dann gegen die Roten Teufel vom Betze). Sollte das Abstiegsgespenst am Samstag ausnahmsweise mal eine romantische Ader beweisen, z.B. für Financial Fairplay und Unternehmenskultur, wäre der TSG Hoffenheim Platz 17 nicht mehr zu nehmen. Denn Statistiker hatten bei der TSG in den letzten 12 Monaten doch einiges mitzuzählen: vier Trainer, drei Manager und 42 Profis insgesamt. Und wenn wir uns recht entsinnen, hat man sogar im Januar noch mal schnell für rund 10 Millionen Euro nachgeordert. Okay, rettende Beine haben ihren Preis; und das darf dann ruhig mal in die Hose gehen.

Und in unserem Tippspiel?
Überraschung, Überraschung – just zum Saisonfinale hat sich die Lage noch einmal und fast schon dramatisch zugespitzt. Obwohl insgesamt nur ganze sechs Punkte neu zu vergeben waren, gilt: kleine Ursache, großer Effekt! Dauerspitzenreiter Dieter H. Jütting konnte mit 51 Zählern Platz eins so eben noch verteidigen, muss sich den Thron jetzt aber mit gleich zwei Konkurrenten teilen: Alexander Sobotta und Budde Thiem konnten aufschließen. Mit zwei Punkten Rückstand folgt Andrea Gaßner (53) vor Klaus Farschon (55), knapp dahinter lauern dann dicht an dicht Philipp Köster, Annett Hänel (zurück in den Top-10), Christoph Zitzmann, Patrick Kleinschmidt (Rückkehrer No. 2), Alain Sutter, Gerd Wagner (Newcomer!) und Knut Reinhardt.

 Die aktuelle Tabelle nach dem 33. Spieltag

Well, für Spannung sollte damit eigentlich gesorgt sein. Jetzt aber kommt‘s, der Hammer, oder, chchhmm, Oberhammer.
Jedenfalls, jeder braucht mal Urlaub, deshalb macht sich auch der tippwart bald mal vom Acker, zwei Wochen Pfingstferien: mit Logenplatz in der Strandkneipe für allen großen Endspiele, Bundesliga, Champions League, Relegation, Pokalfinale, alles nacheinander und ganz entspannt und vor allem: weit weg im Süden.

Die große Tipp-Bilanz der Saison 2012 / 2013 lässt also noch ein bisschen auf sich warten – alle Sieger und Resultate, alle Gewinne und Platzierungen liefern wir Ihnen dann in der ersten Juniwoche nach.

Soviel für heute, allen aussichtsreichen Kandidaten viel Glück im Schlussspurt!
Mit sportlichen Grüßen aus der Noris, Ihr

tippwart joschko