Bundesliga-Tipp Spieltag 21: Die Liga spielt weiter verrückt!

Die Überraschungsteams verteidigen nun doch ihre Spitzenplätze, die Favoriten Bremen, Wolfsburg und Stuttgart sitzen im Keller fest. Alles abzulesen an den Fehlerzahlen im Tippspiel, die jetzt sogar wieder gestiegen sind. Auch die des führenden Leon Gassner - gibt es noch eine Chance für die Verfolger Fritz Höfler und Oliver Fritsch?

Akademie Bundesliga-Tipp 2010/2011: Der Stand nach Spieltag 21

 

Liebe Tipperinnen und Tipper,

 

man könnte eine Menge erzählen, von der fadenscheinigsten Aufholjagd der Bundesligageschichte zum Beispiel, vom obskuren Spielerschach des Felix Magath, dem zweifelhaften Millionen-Reinvest des Abstiegskandidaten Wolfsburg, der Spieler- und Trainertreue des anderen Abstiegskandidaten Bremen oder auch der Schlüsselrolle des altehrwürdigen Faxgeräts bei geplatzten Wechselspielen kurz vor 12, wir konzentrieren uns heute aber mal auf Weniges und Wichtiges. Dass nämlich auch 13 Runden vor Schluss noch immer vier Vereine in der ersten Tabellenhälfte notieren, von denen sich die Tipperweisheit nichts hat träumen lassen, mit Mainz auf der 3 (Mittipper-Tipp: 12.), Hannover auf 4 (statt 17.), Freiburg auf 6 (statt 18.) und Nürnberg auf 9 (statt 14.), von den ausdauernd nur sehr müde aufholjagenden Bayern mal ganz zu schweigen. Und dass es manchmal sogar bei so unsinnigen Veranstaltungen wie der Wahl zum Wort oder Unwort des Jahres zu überraschend sinnigen Ergebnissen kommen kann: Das Schweizer Unwort des Jahres 2010 zeigt’s, es heißt ‚FIFA-Ethikkommission‘. Ein ähnlicher Widerspruch in sich, werden sich die Schweizer Sprachdeuter gedacht haben, wie seinerzeit auch der Ausdruck ‚erlebnisorientierte Fans‘ (Unwort 2005), bei dessen überfälliger Stigmatisierung damals alle wahren, also nick-hornbyesken Fans schon orkanartig gejubelt haben dürften.

Die weiterhin sehr verkehrte Bundesligawelt hat derweil für einen neuerlichen Rückschlag bei der Tippqualität gesorgt, der Spitzenreiter (und mit ihm fast synchron das gesamte Feld) büßt 12 Punkte ein. Es führt aber weiterhin und jetzt eben mit 75 Zählern Leon Gassner, sechs Punkte vor dem Verfolgerduo Fritz Höfler und Oliver Fritsch. Auf den weiteren Top-10-Plätzen folgen Theophil Graband, Anja Bühling, Nicole Selmer, Paul Joschko, der Tippwart, Jürgen Sigwart und Manfred Lämmer.
 

 Das Tipper-Ranking nach dem 21. Spieltag zum Download (pdf, 55 KB)

Wir melden uns dann wieder mit der Auswertung zum 23. Spieltag Anfang März.
Soviel einstweilen, mit sportlichen Grüßen aus der Noris !

Ihr

tippwart joschko