Bildung Lernanstoß

Bildungspreisträger von 2010 trifft Fußball-Autor

Jonas Kozinowski im Gespräch mit Kindern des Projektes "Fußball trifft Kultur" in Gelsenkirchen

Das Projekt  "Fußball trifft Kultur" wurde 2007 von der Kampagne LITCAM ins Leben gerufen. Den Start bildete eine Kooperation in Frankfurt zwischen einer Schule und der Eintracht. Seitdem kamen weitere Standorte in 13 deutschen Städten hinzu. WAS IST WAS-Autor Jonas Kozinowski vom Nürnberger Tessloff Verlag hat das  Projekt an einer Gelsenkirchener Schule besucht.

Ziel von "Fußball trifft Kultur" ist es, Lernmotivation, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit der Schülerinnen und Schüler zu steigern. Durch die Kombination aus Fußballtraining, Förderunterricht und kulturellen Aktivitäten wird das soziale und kommunikative Verhalten der Kinder verbessert.

Das Projekt "Fußball trifft Kultur" hat  2010 den Fußball-Bildungspreis "Lernanstoß" der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur erhalten. Ab März 2017 ist der mit 5.000 Euro vom Tessloff Verlag gesponserte Bildungspreis wieder zur Teilnahme ausgeschrieben.