Big Brother is watching KSC

28. Juli 2011: Gesichtserkennung bei Spielen im Karlsruher Wildpark

Für die einen ist es ein wichtiger Baustein zu mehr Sicherheit, für die anderen ein gefährlicher Schritt in Richtung Überwachungsstaat: automatische Gesichtserkennung im Stadion. Bei drei Heimspielen des Karlsruher SC wollen Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) nun ein Verfahren testen, bei dem in Menschenmassen automatisch nach bestimmten Gesichtern gesucht wird. Ziel des Projekts ist es, als gewaltbereit bekannte Fußballfans künftig frühzeitiger zu identifizieren und schon am Eingang abzufangen.  ka-news.de und  11 Freunde berichten.