"Bert-Trautmann-Platz" eingeweiht

13. März 2014: Verstorbene Torhüter-Legende und Bensemann-Preisträger bekommt Denkmal in Bremen.

Unvergessen, als Bert Trautmann trotz schwerer Nackenverletzung seinem Verein Manchester City 1956 den Pokalsiegertitel sicherte. Ebenso bemerkenswert sein Wirken als Mensch und Wohltäter: Die 'Trautmann Foundation' etwa engagiert sich für Jugend und Sport. Unter anderem deshalb wurde er 2008 mit dem Walther-Bensemann-Preis (zur Würdigung durch Karl-Heinz Heimann) ausgezeichnet. Seit Dienstag trägt nun auch ein Sportplatz seinen Namen - denn auch bei seinem ersten Verein, dem  TURA Bremen, bleibt Bert Trautmann unvergessen.