Ausgeflüstert

21. August 2010: Das Ende der Schluffmarie

Zwei Jahre lang gab es auf der Homepage von  Fortuna Düsseldorf das “Fortuna Geflüster“. Das Maskottchen “Schluffmarie“ versuchte auf dieser Seite den weiblichen Fan mit Kochrezepten, Interviews mit Spielerfrauen und den Unterhosenmarken der Spieler anzusprechen. Viele männliche und weibliche Fans und Fangruppen reagierten entsetzt: “Schluffmarie: Kochen, Einkaufen, Maul halten!“ ( Suppertors Club Düsseldorf 2003), “Für eine freie Kurve! Hate sexism, love Fortuna!“ ( Ultras Düsseldorf) oder “Schlimm, schlimmer, Schluffmarie“ ( Fanzine Schlossturm). Nun hat die Schluffmarie ausgeflüstert, sie wurde kommentarlos von den Internetseiten von Fortuna Düsseldorf entfernt bzw. sie wird nur noch über die Suchfunktion gefunden.