Aufpreis für Pyrotechnik

29. März: Hannover 96 erhöht die Preise für zündelnde Zuschauer-Blöcke

Seit langem befürwortet Hannovers Präsident Martin Kind die Umlage von Vereinsstrafen - etwa für den Einsatz von Pyrotechnik - auf die Verursacher in den Kurven. Rechtlich ist das schwierig ( "Unsportliche Paralleljustiz",  Rot-Schwarze Hilfe), weshalb in Hannover nun andere Maßnahmen im Raum stehen: "Bestimmte Blöcke" müssen zukünftig mit einer Erhöhung der Eintrittspreise rechnen, sollten entsprechende Zahlungen fällig werden. Für Verwunderung sorgt jedoch vor allem die Ankündigung, dass zusätzlich finanzielle Mittel für Fanprojekte gekürzt würden.  Der Express berichtet.